50.000 Besucher in Schloss Schönhausen

Seit der Eröffnung am 19.12.2009 sahen sich bisher 50.000 Besucher im Schloss Schönhausen um.

Seit seiner Eröffnung durch die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) am 19.12.2009 konnte Schloss Schönhausen in Berlin-Pankow bereits 50.000 Besucher empfangen.

Vor dem Hintergrund der zentralen Bedeutung, die Schloss Schönhausen gerade für die Politik der DDR während ihres gesamten Bestehens spielte, war es von Anfang an Ziel der SPSG, die einzigartigen, authentisch erhaltenen Orte der DDR-Geschichte schwerpunktmäßig in ihr Ausstellungskonzept einzubeziehen.

Neben dem komplett erhaltenen Mobiliar des Amtszimmers von Wilhelm Pieck wird das Staatsgästeappartement mit der Originalmöblierung der 1960er Jahre ebenso präsentiert wie ein Raum, der die letzte Ausstattungsphase des Schlosses in den 1980er Jahren repräsentiert. Auch der bedeutende Garten, der in seiner offenen Struktur im Kontrast zu der umlaufenden Mauer steht, soll in seiner 1950 entworfenen Form wiederhergestellt werden.

Im Erdgeschoss steht die hohe Bedeutung des Gebäudes als Kunstwerk des Rokoko und Wohnort der Königin Elisabeth Christine im Zentrum. Die Königin bewohnte ihre privaten Räume im Erdgeschoss über fünfzig Jahre lang und umgab sich mit sehr persönlichen Kunstwerken, die in erstaunlich großer Zahl alle Wirren überdauert haben.

Den Bogen zurück zum Beginn der Geschichte von Schloss Schönhausen schlägt schließlich der dritte Ausstellungskomplex. Die Familie der Erbauerin des ersten Schlosses, die Grafen zu Dohna, war eines der wichtigsten ostpreußischen Adelsgeschlechter und stellte über Jahrhunderte Militärs und Minister für das preußische Königshaus. Ihr prächtiger Stammsitz, Schloss Schlobitten in Ostpreußen, wurde 1945 zerstört. Kurz zuvor gelang es, bedeutende Teile der Kunstschätze des Schlosses nach Westen zu retten.

Nach dem sukzessiven Ankauf eines Großteils der Bestände durch die SPSG haben zahlreiche Portraits, Möbel und kunsthandwerklichen Objekte in Schloss Schönhausen eine dauerhafte Heimat gefunden.


Letzte Änderung der Seite: 14. 08. 2022 - 23:08

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.