Vom Manuskript zur Interpretation - Beethovens Kammermusikwerke in Originalhandschriften

vom 08.09.2010 bis zum 09.01.2011 zeigt das Beethoven Haus Bonn Manuskripte zu Beethovens Kammermusikwerken.

 

Logo Ernestiner - Eine Dynastie prägt Europa

Logo Ernestiner - Eine Dynastie prägt Europa

Carl August von Sachsen-Weimar-Eisenach (1757-1828) war Herzog und Großherzog von Sachsen-Weimar-Eisenach, der ebenso wie seine Mutter die Kunst förderte. Den liberal gesinnten Großherzog verband eine lebenslange Freundschaft mit den um wenige Jahre älteren Goethe.

Carl August von Sachsen-Weimar-Eisenach (1757-1828)

Die Kammermusik ist die Gattung, in der Öffnet internen Link im aktuellen FensterLudwig van Beethoven sich am weitesten "ins Offene" wagte; weg von den Grenzen der klassischen Formgestaltung hin zu immer neuen individuellen Lösungen. So bietet das diesjährige Beethovenfest zyklische Aufführungen von Öffnet internen Link im aktuellen FensterBeethovens Klaviertrios und Violinsonaten an.

Dazu zeigt die Ausstellung spannende Quellen dieser Werke. So kann der Besucher den Weg von den ersten Skizzen des Komponisten bis hin zum vollendeten klingenden Werk im Konzert verfolgen. Außerdem gibt die Ausstellung Aufschluss über die wenig bekannte Editorentätigkeit der Musikwissenschaftler im Beethoven-Archiv, die mit den vorhandenen Quellen wie Skizzen, Originalhandschriften, vom Komponisten überprüfte Abschriften und korrigierte Erstausgaben die Grundlagen für Interpretationen "im Sinne des Komponisten" schaffen.

Während des Beethovenfestes bietet das Beethoven-Haus Sonderführungen durch die Ausstellung an. Sie finden am 14.9., 19.9. und 27.9.2010 jeweils um 19 Uhr statt. An diesen Tagen ist das Beethoven-Haus jeweils bis 20:00 Uhr geöffnet.

Weitere Sonderführungen finden am 7.10., 25.10., 10.11., 26.11., 6.12. und 17.12. jeweils um 16:00 Uhr statt (Treffpunkt: Museumsfoyer).

Veranstaltungsinformation:
»Vom Manuskript zur Interpretation - Beethovens Kammermusikwerke in Originalhandschriften«
08.09.2010 bis 31.10.2010 | 10:00 - 18:00 Uhr (So. & Feiertage: 11:00-18:00 Uhr)
01.11.2010 bis 09.01.2011 | 10:00 - 17:00 Uhr (So. & Feiertage: 11:00-17:00 Uhr)
Beethoven-Haus Bonn
Bonngasse 24-26 | 53111 Bonn
Tel.: +49 (228) 98175-25
Email: museum@beethoven-haus-bonn.de


Letzte Änderung der Seite: 14. 08. 2022 - 23:08

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.