Des Knaben Wunderhorn

Eine Liedersammlung von Joachim von Armin und Clemens von Brentano

Hüt du dich

Feiner Almanach I.B.S. 113.

        Ich weiß mir'n Mädchen hübsch und fein,
        Hüt du dich!
        Es kann wohl falsch und freundlich seyn,
        Hüt du dich! Hüt du dich!
        Vertrau ihr nicht, sie narret dich.

        Sie hat zwei Aeuglein, die sind braun,
        Hüt du dich!
        Sie werd'n dich überzwerch anschaun,
        Hüt du dich! Hüt du dich!
        Vertrau ihr nicht, sie narret dich.

        Sie hat ein licht goldfarbnes Haar,
        Hüt du dich!
        Und was sie red't, das ist nicht wahr,
        Hüt du dich! Hüt du dich!
        Vertrau ihr nicht, sie narret dich.

        Sie hat zwei Brüstlein, die sind weiß,
        Hüt du dich!
        Sie legt s' hervor nach ihrem Fleiß,
        Hüt du dich! Hüt du dich!
        Vertrau ihr nicht, sie narret dich.

        Sie giebt dir 'n Kränzlein fein gemacht,
        Hüt du dich!
        Für einen Narr'n wirst du geacht,
        Hüt du dich! Hüt du dich!
        Vertrau ihr nicht, sie narret dich.


Letzte Änderung der Seite: 06. 03. 2021 - 00:03

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.