Schwäbisches Herbstlied.

Auf, und singt!
Brüder, singt!
Denn die Götter gaben
Wieder guten Wein
Ihren lieben Schwaben:
Stimmt aslo ein!
Auf, und singt!
Brüder, sindt!

Auf, und dankt!
Brüder, dankt!
Unsre vollen Scheuern
Liefern wieder Brod:
Und die Reben freuen
Jedes Winzers Noth.
Auf und dankt!
Brüder, dankt!

Auf und jauchzt!
Brüder, jauchzt!
Unsre Hügel geben
Frischen Nektarsaft:
Und von jedem Reben
Strömet Lebenskraft.
Auf und jauchzt!
Brüdet jauchzt!

Auf und trinkt!
Brüder, trinkt!
Lasset uns genießen,
Was der Himmel gab.
Seine Gaben fließen
Zum Genuß herab.
Auf und trinkt!
Brüder, trinkt!

Auf und gebt!
Brüder, gebt!
Wehe jedem Reichen,
Der allein genießst,
Und für seines gleichen
Hand und Herz verschließt!
Auf, und gebt!
Brüder, gebt!


Letzte Änderung der Seite: 06. 03. 2021 - 00:03

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.

Thank You For Your Ratings.

User Ratings
5 Stars
4 Stars
3 Stars
2 Stars
1 Star