Amerika

Ein neues Lied vom alten Fr. Reimar

Amerika, das ist dein Ruhm,
Den niemand soll bestreiten,
Die Freiheit und das Bürgertum,
Der neue Geist der Zeiten.

Ein Bürgersohn von niedrem Stand
(Du weinst an seiner Bahre)
Hat durchgekämpft mit starker Hand
Den Bruderkrieg vier Jahre.

Und schöpft aus seinem Meuchelmord
Noch Hoffnung der Rebelle?
Es fiel ein Mann; es steht sofort
Ein andrer an der Stelle.

Er war kein Mann von hohem Geist,
Doch fest in Pflicht und Treue,
Was dort sein Volk als Höchstes preist,
Und ich hier preis' aufs neue.

Er wollte nichts für sich allein,
Die Eigensucht zu stillen,
Er wollte nur - der Ausdruck sein
Von seines Volkes Willen.

Und gründlich hat er ausgeführt,
Was es ihm aufgetragen;
Vor solchem Lob, das ihm gebührt,
Verstummen alle Klagen.

Hat seinem Fall der Bau gebebt?
Ging alles auf in Flammen?
Nein, Lincolns Geist, der Volksgeist lebt,
Der alles hält zusammen.

Wo in Europa war' ein Thron,
Der unerschüttert bliebe
Von solchem Fall? Es g'nügte schon,
Daß er in Trümmer fiele.

Und wo ging ein Monarch zu Grab,
Dem solcher Achtung Pfänder
Freiwillig und aufrichtig gab
Sein Land und alle Länder?


Letzte Änderung der Seite: 06. 03. 2021 - 00:03

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.

Thank You For Your Ratings.

User Ratings
5 Stars
4 Stars
3 Stars
2 Stars
1 Star