Napoleons Russlandfeldzug – Chronologie eines Desasters

Die Wolfstieg-Gesellschaft lädt zu einem Zoom-Votrag über Napoleons Russlandfeldzug im Jahre 1812 am 16.02.2022 um 20:00 Uhr ein.

Am Mittwoch den 16.02.2022 um 20:00 Uhr wird Marc Fochler im Rahmen der Mittwochsvorträge der Wolfstieg-Gesellschaft über den Russlandfeldzug Kaiser Napoléon Bonapartes referiren.

Im Jahre 1812 drang Napoléons Grande Armée mit mehr als einer halben Million Mann nach Russland vor. Kaum ein halbes Jahr war die Armee durch die russische Ausweichtaktik und den »General Winter« erhblich dezimiert worden. Sie begab sich fluchtartig auf den Weg in den Westen. Nach der Völkerschlacht im Oktober 1813 konnten die alliierten Truppen innerhalb eines halben Jahres bis nach Paris vordringen und somit das Ende des Kaiserreiches einläuten.

Marc Fochler (Jahrgang 1964) ist studierter Jurist und bis 2008 war er auch in Hamburg politisch aktiv. Schon seit einer Jugend interessierte er sich für Napoléons Russlandfeldzug und verpackte dieses in den historischen Roman »Gottesbeweis oder Pivous Abstieg in die Hölle«, das im Jahre 2012 im Verlag Osberg erschienen ist.

Über nachfolgenden Link gelangt man direkt zur Veranstaltung: https://us06web.zoom.us/j/83534763515?pwd=MVJVR082bytSdDBCbHVBUzlqaldCQT09

Die Veranstaltung ist kostenlos und für Gäste außerhalb der Wolfstieg-Gesellschaft geöffnet.

Veranstaltungsinformation:

»Napoleons Russlandfeldzug – Chronologie eines Desasters« Vortrag von Marc Fochler
Mittwoch, den 16.02.2022 | 20:00 Uhr
Zoom-Konferenz


Letzte Änderung der Seite: 14. 08. 2022 - 23:08

Vielen Dank für Dein Feedback

Vielen Dank für Dein Feedback, wir werden dieses nutzen um uns weiterzuentwickeln.